Plextor M5 Pro mit neuem Marvell-Controller

Plextor Logo

Plextor baut sein SSD-Portfolio weiter aus und bringt mit der M5 Pro-Serie SSDs auf Basis des neuen Marvell-Controllers 88SS9187 auf den Markt. Die drei Modelle mit 128, 256 und 512 GByte Speicherkapazität erreichen beim sequentiellen Lesen 540 MB/s. Die Schreibgeschwindigkeiten liegen beim kleinsten Modell bei 340 MB/s und die beiden größeren SSDs schaffen bis zu 450 MB/s. Die zufällige Lese- und Schreibleistungen wird mit 94.000 bzw. 86.000 IOPS beziffert.

Der verbaute Toggle-NAND-Speicher kommt von Toshiba und ist in 19 nm gefertigt. Damit der Controller seine volle Performance entfalten kann, stehen ihm – je nach Modell – zwischen 256 und 768 MByte DDR3 Cache zur Verfügung. Plextor scheint von der Haltbarkeit seiner neuen Serie überzeugt zu sein und gibt die MTBF mit 2,4 Millionen Stunden an. Auch die Garantie liegt mit fünf Jahren über dem branchenüblichen Standard.

Die Plextor M5 Pro SSDs sollen voraussichtlich im September 2012 auf den Markt kommen. Weitere Details sowie die Preise werden zur Markteinführung bekannt gegeben.

Hersteller
Serie
Plextor
M5Pro
Modell PX-128M5P PX-256M5P PX-512M5P
Kapazität 128 GByte 256 GByte 512 GByte
seq. Lesen 540 MB/s
seq. Schreiben 340 MB/s 450 MB/s
Random Read 4KB 91.000 IOPS 94.000 IOPS
Random Write 4KB 82.000 IOPS 86.000 IOPS
Flash-Speicher 19 nm Toshiba Toggle-NAND (MLC)
Controller Marvell 88SS9187
Interface SATA 6Gb/s
Cache 256 MByte DDR3 512 MByte DDR3 768 MByte DDR3
Features TRIM, S.M.A.R.T., NCQ, AES, ATA/ATAPI-8
Formfaktor 2,5 Zoll
Abmessungen (L x B x H) 100 x 69,85 x 7 mm
Gewicht 70 Gramm
MTBF 2,4 Millionen Stunden
Herstellergarantie 5 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.