PCI-Express-SSD ASUS RAIDR Express nun offiziell

Bereits auf der CES 2013 hat ASUS die „RAIDR Express“ präsentiert, allerdings ohne weitere Details zu nennen. Mittlerweile hat ASUS weitere Informationen und die Verfügbarkeit der SSD mit PCI–Schnittstelle bekannt gegeben.

Entgegen dem Standard setzt die ASUS RAIDR Express SSD nicht auf ein SATA-Interface, sondern wird an einem PCI-Express-2.0-x4-Slot betrieben. Davon werden jedoch nur zwei PCIe-Lanes zur Datenübertragung genutzt. Dadurch können auch die hohen Übertragungsraten von 830 MB/s beim Lesen und 810 MB/s beim Schreiben erreicht werden. Die IOPS beim Lesen und Schreiben von 4K-Blöcken werden mit 100.000 angegeben. Als Controller kommen zwei LSI SandForce SF-2281 zum Einsatz, die als RAID 0 zusammengeschaltet werden. Der MLC-Flash-Speicher stammt von Toshiba und wird in 19 Nanometer-Technik gefertigt.

Das direkte Booten von PCI-Express-Laufwerken ist erst mit UEFI möglich. Mit der RAID Express hat ASUS diesen Nachteil aber gelöst. So soll die SSD auch mit klassischem BIOS bootfähig sein. An der Seite der SSD ist ein Schalter angebracht, mit dem die gewünschte Firmware (BIOS- oder UEFI-Modus) eingestellt werden kann. IM BIOS-Modus meldet sich die RAID Express wie ein herkömmliches Laufwerk an. Durch den etwas komplizierteren Initialisierungsvorgang im BIOS dauert der Bootvorgang etwas länger, Nachteile im Betrieb sollen sich dadurch aber nicht ergeben.

Die ASUS RAIDR Express kommt in zwei verschiedenen Versionen mit 120 und 240 GByte Speicherkapazität auf den Markt. Die größere Variante kostet aktuell 314 Euro, die 120-GB-Version ist noch nicht gelistet.

Hersteller
Serie
ASUS
RAIDR Express
Kapazität 240 GByte
seq. Lesen bis zu 830 MB/s
seq. Schreiben bis zu 810 MB/s
Random Read 4KB QD32 bis zu 100.000 IOPS
Random Write 4KB QD32 bis zu 100.000 IOPS
Flash-Speicher Toshiba MLC NAND 19 nm
Controller 2x LSI SandForce SF-2281
Interface PCI Express 2.0 x2
Abmessungen (L x B x T) 157 x 120 x 20 mm
Gewicht 243 Gramm
MTBF 0,62 Millionen Stunden

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Hey Tobi geiler Blog. Das die SSD-Festplatten auf dem PCI Sektor vertreten sind wusste ich bereits aber, dass diese SSD Festplatten so einen Dampf haben. Über 800MB/s wow. Der Hammer und ich dachten schon meine SSD wäre schnell. Wenn du Lust hast kannst du ja mal auf meiner Seite rum schauen http://ssd-festplatte-24.de/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.