OCZ stellt Vector 180 SSD vor

OCZ Logo

Am 24. März 2015 hat OCZ die neue SSD-Serie Vector 180 offiziell veröffentlicht. Als Zielgruppe möchte der Hersteller vor allem Enthusiasten ansprechen. Während die Vorgänger-Serie in Form der Vector 150 bis maximal 480 GByte zur Verfügung stand, bietet OCZ mit der Vector 180 erstmals ein Modell mit einer Speicherkapazität von 960 GByte an. Sonstige Neuerungen sind ein verbesserter Schutz bei Stromausfällen und die umfangreiche ShieldPlus-Garantie.

An der technischen Basis hat sich im Vergleich zur Vector 150 wenig getan. OCZ setzt weiterhin auf den hauseigenen Barefoot-3-M00-Controller und 19-nm-MLC-Flash von Toshiba. Bei der Vector 180 kommt allerdings die zweite Generation mit der Bezeichnung „A19“ zum Einsatz. Neu ist hingegen die Power Failure Management Plus (PFM+) genannte Technik, welche die SSD mit Hilfe von Stützkondensatoren gegen kurzfristige Schwankungen in der Spannungsversorgung oder gegen Stromausfälle schützen soll. Crucial setzt bei SSD-Serien M550, MX100 und MX200 eine ähnliche Technik ein.

Bei der Leistung verspricht OCZ maximale Transferraten von bis zu 550 MB/s lesend und mit 530 MB/s schreibend. Die Performance bei zufälligen 4K-Zugriffen wird mit maximal 100.000 IOPS beim Lesen und 95.000 IOPS beim Schreiben angegeben. Darüber hinaus legt OCZ viel Wert auf eine gleichbleibende Schreibleistung bei Dauerlast, in der viele Konkurrenzmodelle übertoffen werden sollen. Solche Szenarien sind im Alltagsgebrauch jedoch äußerst selten anzutreffen.

Die Garantiezeit der OCZ Vector 180 beträgt fünf Jahre und die Haltbarkeit des Flash-Speichers ist mit 91,25 TBW beziffert. Erwähnenswert ist die sogenannte ShieldPlus Garantie, welche erstmals mit der OCZ Arc 100 eingeführt wurde. Im Garantiefall verspricht OCZ eine schnelle und problemlose Abwicklung via kostenlosem Vorabtausch anhand der Seriennummer. Ein Kaufbeleg ist nicht notwendig. Die aktuellen Straßenpreise liegen bei 90 Euro (120 GByte), 150 Euro (240 GByte), 275 Euro (480 GByte) bzw. 510 Euro (960 GByte).

OCZ Vector 180

Hersteller
Serie
OCZ
Vector 180
Kapazität 120 GByte 240 GByte 480 GByte 960 GByte
seq. Lesen bis zu 550 MB/s
seq. Schreiben bis zu 450 MB/s bis zu 530 MB/s
Random Read 4KB QD32 bis zu 85.000 IOPS bis zu 95.000 IOPS bis zu 100.000 IOPS
Random Write 4KB QD32 bis zu 90.000 IOPS bis zu 95.000 IOPS
Flash-Speicher Toshiba 19 nm MLC NAND (A19nm) Toggle DDR 2.0
Controller OCZ Barefoot 3 M00, 8 NAND-Channel
Interface SATA 6 Gb/s (Rev. 3.2)
Leistungsaufnahme 0,85 Watt Leerlauf
3,70 Watt Aktivität
Formfaktor 2,5 Zoll
Abmessungen (L x B x H) 99,7 x 69,75 x 7,0 mm
Gewicht 115 Gramm
Verschlüsselung AES-256
MTBF 2,3 Millionen Stunden
Haltbarkeit 91,25 TBW
Herstellergarantie 5 Jahre ShieldPlus Garantie

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.