Crucial MX300 demnächst mit 2 TByte

Crucial Logo

Nachdem Crucials MX300 zunächst nur mit einer Kapazität von 750 GByte erhältlich war, hat der Hersteller Ende Juli weitere Größenvarianten vorgestellt. In den kommenden Wochen dürfte aller Wahrscheinlichkeit nach noch die MX300 mit 2 TByte folgen.

Die größte Variante mit 2 TByte ist bereits im Datenblatt der MX300 aufgeführt, offiziell vorgestellt wurde sie jedoch noch nicht. Wie auch bei den kleineren Modellen setzt Crucial auf 3D-TLC-NAND von IMFT. Als Controller kommt der 88SS1074 von Marvell zum Einsatz und die sequentiellen Übertragungsraten werden mit 530 MB/s beim Lesen und 510 MB/s beim Schreiben angegeben.

Jetzt ist das neue Flaggschiff für 550 US-Dollar bei Amazon aufgetaucht. Tom’s Hardware hat bei Crucial nachgefragt und erfahren, dass dies der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers entspricht. Damit tritt die MX300 in Konkurrenz zur Samsung 850 Evo, die aktuell ab 625 US-Dollar bzw. ab 600 Euro erhältlich ist. Erste Auslieferungen sollen in zwei Wochen, ab dem 13. September erfolgen. Die Erfahrung aus der Vergangenheit lässt vermuten, dass die MX300 mit 2 TByte bei uns kurze Zeit später verfügbar sein dürfte.

Crucial MX300

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.